Informationen ablehnen ? Oder Plausibilitäten in Betracht ziehen ?


Der folgende Artikel wurde bei >> http://politikglobal.net/ gefunden.
Es ist von Rumpelstilz geschrieben und regt zum nachdenken an.
Dazu noch ein Video mit Michael Vogt und Wolfgang Eggert „Gegen den Strom“.
Es sind mehrere Teile, welche man leicht bei YT finden kann.
Da jetzt die AntiTERRORgesetze verlängert werden sollen, passt das wunderbar hier zu.

#########################################################################
„Erst Manhattan und dann Berlin … es geht dabei um einen lange nachhaltenden Bombenanschlag.
Also würde ich selbst in Berlin leben, dann wäre jetzt der letzte Moment in der fraglichen Zeit Urlaub zu machen oder konsequenterweise auszuwandern. Шлюха das Merkel und die unterwürfige Pseudo-Regierung der Pseudo-BRD schützen in Wirklichkeit keinen BuBüdel, allenfalls erklären sie sich zur “Opfergabe“ anderer Menschen bereit um Liebkind bei den Rothschilds und deren Stellvertreter aller Rangordnungen zu sein. So etwas nennt man Hochverrat – insbesondere da man der Шлюха das Merkel mit ihrer Aussage über die Eröffnungsfeier eine vorherige Mitwisserschaft unterstellen kann. Das Anfangsszenario ist jedenfall mit einem angeblichen Racheakt von Al Kaheeda geschaffen – und ab da an hat die Bevölkerung in der sogenannten „BRD“ überhaupt nichts mehr zu lachen – es wird danach ein Polizeistaat ohne Pardon. Dann würde шлюха Merkel allerdings auch ihr israelischer Pass nichts mehr nutzen – sie verließe das Land sicher nicht mehr lebend.

Die gesamten herausgefundenen Details stimmen tatsächlich. Tatsache ist, daß Hollywood ein jüdische … sprich khazarische Hochburg ist und sie die Chuzbe besitzen, ihre Handlungen sogar VORHER wie ein Puzzle in Filmen zu verstecken. So war es beim 9/11 mit der Sprengung der Hochhäuser durch die CIA und den MOSSAD. Die Sprengung des WTC wurde detailliert bis zum Gebäude hin vorher in Hollywood-Schinken gezeigt. Und jetzt gibt man Hinweise auf einen „Anschlag“ durch die jüdischen Khazaren mit einer A-Bombe in Berlin – Olympiastadion.

Nachdem ich kein „Kinogänger“ bin, hätte sich bei mir weder mit dem Zielort MANHATTAN ein Verdacht regen können – noch hatte ich einen Verdacht über einen Mega-Anschlag auf BERLIN. Aber die gesamte Argumentation, die Details und die Beweise stimmen. Und das alles stimmt auch mit der Frechheit und Dreistigkeit überein, die sich die Khazaren erlauben – etwa so wie ein skrupelloser Unternehmer der Eier-Branche mit Millionen Hühner in Legebatterien sich noch über die Hühner lustig macht bevor sie, weil nicht mehr produktiv genug, einfach geschreddert werden.

Ist es Angst oder Panik – oder dient die Information dem Schutz der Bevölkerung – die reine Information darf und soll selbstverständlich weitergegeben werden, die Beurteilung wie ernst die Lage ist, bleibt aber wegen der damit beigefügten Kommentare und Erläuterungen Abonnenten und Spendern vorbehalten.

Dieser Artikel wurde nur mit der Einleitung wiedergegeben. Zum weiterlesen des vollstaendigen Artikels muss man registriert und angemeldet sein. – Wer bereits Abonnent ist, bitte rechts oben anmelden zum Lesen der kompletten Artikel.“
##############################################################################

Videolinks:
(Gegen den Strom)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Informationen ablehnen ? Oder Plausibilitäten in Betracht ziehen ?

  1. hans schreibt:

    schaut euch einfach die aktuellen folgen von „Family Guy“, „American Dad“ und am allerdeutlichsten „The Cleveland Show“ an…
    Seth Macfarlane hatte glück am 11.09.2001 – ist wohl ein guter mensch, befreundet mit Matt Groening – hat uns wunderbare Nachschlagewerke hinterlassen, die selbst die ADHS generation entschlüsseln kann…
    peace (or annihilation)
    beware the fnords 😉
    love you all

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Hans,
      ja gerade bei den Simpsons / South Park und Family Guy werden versteckte Botschaften hinterlassen.
      Ich hatte glaube ich von den Simpson Serie 14 Folge 16 gesehen da hatte Lisa gesagt „werdet obdachlos so finden euch die Illuminaten nicht“

      Gruß Outside-Job

  2. Pingback: Olympiastadion 26.06.2011 Erst Manhatten dann Berlin ! | 8hertzwitness

  3. Und du hast Recht,da steht tatsächlich Covert- und ich glaube Job.Hatte ich gar nicht drauf geachtet,damals…

  4. Hier isset :

    Ich glaub eher weniger,das die jüdischen Glaubens sind…

  5. Das Video habe ich letzte Woche gesehen,aber ich weiss nicht so recht.Schliesslich hat es auch ein Cover von Rappern aus New York gegeben,die kurz vor 9/11 die brennenden Türme zeigen.Ich weiss nicht mehr wer es war,aber ich werde mal suchen,nach dem Cover.Diese Jungs mussten sich ziemlich unerfreuliche Fragen stellen lassen und Vorwürfe anhören.

Kommentare sind geschlossen.