Libanon reicht bei UN-Sicherheitsrat Beschwerde gegen Israel ein


Folgender Artikel wurde gefunden bei: http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/124952-libanon-reicht-bei-un-sicherheitsrat-beschwerde-gegen-israel-ein

############################################################
Beirut (IRIB) – Die ständige Vertretung Libanons im Sitz der UNO in New York reichte die offizielle Beschwerde ihres Landes gegen die jüngsten Verbrechen des Israelischen Regimes in dem Gebiet Marun Al Ras beim UN-Sicherheitsrat ein. Laut Bericht unseres Reporters in Berufung auf die jordanische Nachrichtenagentur steht in diesem Beschwerdebrief, die jüngsten Angriffe der Israelis sei ein hasserfüllter Schritt und zeuge von der neuen Verletzung der Unabhängigkeit Libanons und der Missachtung der UN-Resolutionen durch Tel Aviv. In dieser Beschwerde wurde der UN-Sicherheitsrat aufgefordert, seiner Pflicht hinsichtlich Schutz der internationalen Sicherheit und Stabilität nachzukommen. Es hieß, dass er durch Druck auf Israel, Tel Aviv dazu zwingen muss, von seiner aggressorischen Politik gegen den Libanon abzulassen und die Verantwortung für den Mord an den libanesischen Bürgern zu übernehmen.
######################################################

Dazu noch die passenden Bilder von: http://german.irib.ir/component/k2/item/124956-israel-greift-süd-libanon-mit-artellerie-an

Warum dürfen die Israelis überall einreiten?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Libanon reicht bei UN-Sicherheitsrat Beschwerde gegen Israel ein

  1. Outside-Job schreibt:

    Hallo Überwachungsbürger,
    sie sagen ja nicht mal was sie erbitten….sie BITTEN um HILFE!!!
    Aber jeder der weiss wie die UN geründet ist und wessen Interessen sie vertritt, kann sich vorstellen WANN und WIE die Hilfe aussehen wird.

    Greetz Outside-Job

  2. Gut,das mal einer was sagt,aber als wenn der UN!!!Sicherheitsrat irgendetwas tun würde,was Israel schadet…

Kommentare sind geschlossen.