Die BRD will Deutschland übernehmen


Die BRD will Deutschland übernehmen

Anschauen nachdenken und weiterverbreiten.

Vielen Dank an Ginsterburg und Conrebbi.

http://www.youtube.com/user/conrebbi?blend=2&ob=1

Reloaded:

https://8hertzwitness.wordpress.com/2011/05/29/fristen-ablauf-der-alliierten-und-nachtrag-via-der-honigmann-sagt/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloginfos abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die BRD will Deutschland übernehmen

  1. Pingback: Feedback von Prof. Dr. Wilhelm Hankel zur Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Eurorettung | 8hertzwitness

  2. Pingback: Die einzige sinnvolle Lösung, für die Nation auf deutschen Boden! | 8hertzwitness

  3. top schreibt:

    IM Erika ist im übrigen am 04.06., also am Tag der Reichstagsversammlung auf einem Kirchentag in Dresden, das Thema dort ist mehr als interessant:
    „Auf dem Weg zu einer neuen Weltordnung?“
    http://www.bundeskanzlerin.de/nn_769688/Content/DE/Kanzlerkalender/2011/06/2011-06-04-samstag.html

  4. top schreibt:

    … eigentlich müsste es heißen:

    Der Adel will Deutschland übernehmen, aber seht selbst:

    Ich habe mal ein wenig gegoogelt und dabei so einiges interessantes erfahren:
    – Angela Merkel alias Kasner
    – Gerhard Schröder
    – Helmut Kohl
    – Helmut Schmidt,
    also die letzten, weselntlichen „Staatsmänner“ sind z.B. – ganz zufällig ? – „Abkömmlinge“ ( !!! ) des meklenburgischen Fürstengeschlechts:
    http://www.geneall.net/D/
    ( einfach den entsprechenden Namen eingeben ),
    dieses wiederum stammt in gerader Linie auch von Königen des slawischen Volkstammes der Obotriten ab:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_mecklenburgischen_Herz%C3%B6ge_und_Gro%C3%9Fherz%C3%B6ge

    Das „adlige Blut“ scheint Voraussetzung zu sein, um in Freimaurerkreisen „aufgenommen“ und in die entsprechenden Positionen „geleitet“ zu werden.

    Die BRD GmbH war also die ganze Zeit nichts als eine versteckte Monarchie, in der sich die „Könige“ einfach eben öfter die „Klinke“ in die Hand gedrückt haben, jeder durfte mal…

Kommentare sind geschlossen.