WMD Weapons of mass destruction; Terror; Terrorists; Great Danger; Nuclear Weapons; USA; Obama; NATO


Höhere Krebsrate in Falludscha als in Hiroshima und Nagasaki

Folgender Beitrag wurde hier gefunden: http://www.theintelligence.de/index.php/enthuellungen/terror-krieg-geheimdienste/3537-moderne-kriegsfuehrung-schreckt-nicht-vor-uran-zurueck.html
#########################################

Moderne Kriegsführung schreckt nicht vor dem Einsatz von Uran zurück

Um es gleich vorweg zu nehmen: Die jüngsten Enthüllungen haben ergeben, dass nicht nur ab-, sondern auch angereichertes Uran eingesetzt wird. Die Evidenz findet sich in der Erde, im Wasser und in den Haaren der Opfer, informiert der britische Nuklearexperte Dr. Christian Busby. Extrem hohe Krebsraten, Kindersterblichkeit, Geburtsschäden und Verschiebungen im Geschlechts-Ratio, in und um die im Jahr 2004 schwer umkämpfte irakische Stadt Falludschah, kamen schon im Vorjahr zur Veröffentlichung. Nachdem die Folgeerscheinungen dort jedoch schlimmer sind als in Hiroshima, nach Abwurf der Atombombe 1945, forschte Dr. Busby weiter. Die britische Gerichtsbarkeit wurde bereits in Kenntnis gesetzt.

Obwohl der Oberste Zivilgerichtshof in London bereits eingeschaltet wurde und eine offizielle Anhörung bevorsteht, unterlassen die Medien fast ausnahmslos jegliche Erwähnung dieses unglaublichen Skandals. Russia Today lud den britischen Wissenschaftler Dr. Chistopher Busby jedoch zu einem Gespräch ein.

Weiterlesen

################################################

Dazu passend:
Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra

43:31 – Vor 3 Jahren
Der Film begleitet den deutschen Tropenarzt und Epidemiologe Dr. Siegwart-Horst Günther und seine amerikanischen Kollegen bei ihren Untersuchungen im Kosovo, in Bosnien und im Irak. Überall dort hatten amerikanische Truppen die gefährliche Uran-Munition eingesetzt. Der Film zeigt bislang wenig bekannte Langzeitfolgen unter denen besonders die Kinder in den Kriegsgebieten zu leiden haben. Nach Ende des jüngsten Irak-Krieges entdeckten die Experten in der Umgebung von Basra kontaminierte Kriegsschauplätze, deren radioaktive Verseuchung die natürliche Erdstrahlung um das 20.000-fache übertrifft.

http://video.google.com/videoplay?docid=8192977154296057254#

und:
Deadly Dust Todesstaub
Teil 1 von 8

Eine Frage der Ächtung
Am 2. Dezember 2008 gehörte zur Agenda der Vollversammlung der UNO ein Antrag auf Ächtung von Uranmunition. Das Ergebnis war beeindruckend: 141 Nationen forderten, gestützt auf die internationale Rechtslage, die Herstellung, Verbreitung und Anwendung von Uranmunition und Uranwaffen künftig zu verbieten. Dass die Atommächte Frankreich, Großbritannien, Israel und die USA dagegen votierten, überraschte nicht; Russland enthielt sich der Stimme und China blieb der Abstimmung fern. Eine Resolution erging an die verantwortlichen UN-Organisationen, die gesundheitlichen Folgen zu überprüfen.
Uranmunition dient nicht der Sicherheit, sie gefährdet die Sicherheit. Damit, so der Völkerrechtler Manfred Mohr, sollten die umstrittenen Arsenale eigentlich Thema der jährlichen Sicherheitskonferenzen in München sein. Waren sie nicht, denn dort bestimmt weitgehend die NATO das Programm. Eine weltweite Koalition blickt daher auf den neuen Konferenzleiter, Botschafter Wolfgang Ischinger, und erhofft sich einen neuen Wind. Einen Wind, der nicht mehr Nanostaub aus radioaktivem Schwermetall übers Land weht, sondern einen Wind, der den Mantel des Vertuschens und Verschweigens hochbläst. Von Claus Biegert

Reloadet: https://8hertzwitness.wordpress.com/2011/11/14/ihr-kriegsverbrecher-und-morderhort-auf-zu-lugen/

Danke und Gruß,
Outside-Job

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloginfos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu WMD Weapons of mass destruction; Terror; Terrorists; Great Danger; Nuclear Weapons; USA; Obama; NATO

  1. Pingback: Irak: Mindestens neun Tote bei Anschlagsserie in Basra

  2. Pingback: RAPE of LIBYA: the TRUTH is VIRAL / Vergewaltigung von Libyen: Die Wahrheit ist ein Virus | 8hertzwitness

  3. Pingback: ATOMS FOR PEACE? Die Welt steht Kopf. | 8hertzwitness

Kommentare sind geschlossen.