China und Russland sagen Nein zu härteren Iran-Sanktionen


Folgender Artikel wurde hier gefunden: http://german.irib.ir/nachrichten/iran-a-iaea/item/133233-china-und-russland-sagen-nein-zu-haerteren-iran-sanktionen

########################################################

Wien (IRNA) – In Wien beginnt heute die zweitägige Sitzung des Gouverneursrates der Internationalen Atomenergiebehörde, IAEA. Den Meldungen zufolge konnten die USA, England und Frankreich keinen Erfolg bei ihren Bemühungen verzeichnen, Russland und China für härtere Sanktionen gegen Iran zu gewinnen.
Wie IRNA vom Sitz der IAEA meldete, haben die Vertreter der USA, Englands und Frankreichs Änderungen an ihrem Resolutionsentwurf vorgenommen und sind dabei, Russland und China für ihre härteren Sanktionen gegen Iran zu gewinnen.
Peking und Moskau hatten den Generaldirektor der IAEA vor der Veröffentlichung seines jüngsten Berichtes gewarnt, selbstständig zu handeln und einen nicht-neutralen Bericht zu veröffentlichen.
Trotz dieser Empfehlungen hat Yukia Amano in seinem Bericht alte Fragen, die Iran vor 4 Jahren schon beantwortet hat, in seinen neuen Bericht eingegliedert.

####################################################

Reloadet: https://8hertzwitness.wordpress.com/2011/11/14/ihr-kriegsverbrecher-und-morderhort-auf-zu-lugen/

Danke und Gruß,
Outside-Job

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloginfos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu China und Russland sagen Nein zu härteren Iran-Sanktionen

  1. Arne schreibt:

    Inspirierender Post.Ich habe einige gute Gedankenanstoesse gekriegt. Freue mich schon auf weitere Posts.

  2. Pingback: ATOMS FOR PEACE? Die Welt steht Kopf. | 8hertzwitness

Kommentare sind geschlossen.