Warum gehst Du nicht wählen? Erkläre der Spreezeitung die Gründe deiner Nichtwahl..


Folgender Beitrag wurde hier gefunden: http://www.spreezeitung.de/8272/nichtwaehler-bitte-melden/

##################################

NICHTWÄHLER, bitte melden!

Die Zahl der Nichtwähler nimmt weiter zu. Eine Forsa-Studie im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung offenbart ganz unterschiedliche Gründe, warum viele Bürger nicht mehr den Weg zur Wahl-Urne finden. Wir sind interessiert an Ihren Hintergründen, warum gerade Sie Nichtwähler sind. Schreiben Sie uns!

Hier den kompletten Beitrag weiterlesen.

#################################

Reloadet: https://8hertzwitness.wordpress.com/2013/03/22/wahl-ist-verrat-1990-richard-schepmann-via-totoweise/

Danke und Gruß,
Outside-Job

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloginfos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Warum gehst Du nicht wählen? Erkläre der Spreezeitung die Gründe deiner Nichtwahl..

  1. Pingback: Stimmenabgabe zur Bundestagswahl = Legitimation der Systemkriminalität | 8hertzwitness

  2. Dirk Scharnbeck schreibt:

    Vielleicht ist ja die Alternative für Deutschland eine Möglichkeit?
    Wenn man jedoch nicht an die Positionen der AfD glauben kann oder ähnliche Überzeugungen hat, dann wäre vielleicht die “Partei der Nichtwähler” eine Alternative zur Stimmenthaltung.
    = siehe bei: http://www.parteidernichtwaehler.de/
    Und dort gäbe es auch die Forderung nach einer direkten Beteiligung der Bürger in Form von Volksabstimmungen im Programm sowie einige andere recht „revolutionäre“ Ideen.
    Vielleicht sind aber auch dieser Ansatz / diese Thesen = siehe
    http://ef-magazin.de/2013/06/24/4311-demokratie-nichtwaehlen
    ein paar Gedanken wert.

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Dirk,
      vielen Dank für dein Kommentar.

      Jeder hat die Wahl ein System zu unterstützen oder eben nicht.
      Wenn man zur Wahl geht legitimert man somit alle Parteien, auch wenn man ungültig wählt.

      Gruß,
      Outside-Job

Kommentare sind geschlossen.