Bürgerkrieg-Alarm: Obama konfisziert alle Apache-Hubschrauber von ALLEN 50 Gouverneuren


Folgender Beitrag wurde hier gefunden: http://www.lq-services.de/blogwatchshop.html

Quelle: Wikipedia

##################################################

 Secrets of the FED, 16.04.2014

MARTIAL LAW ALERT: Obama CONFISCATES ALL APACHE ATTACK HELICOPTERS From The Governors of ALL 50 STATES

http://www.secretsofthefed.com/martial-law-alert-obama-confiscates-apache-attack-helicopters-governors-50-states/

###################################

 

Bürgerkrieg-Alarm: Obama konfisziert alle Apache-Hubschrauber von ALLEN 50 Gouverneuren

Als wenn es nicht reichen würde, dass die Obama-Administration, die neben ihrem beispiellosen (und höchst illegalem) Spionageprogramm noch 2 Millarden Munitionsladungen und fast 3.000 gepanzerte Fahrzeuge angeschafft hat, Sie immer noch nicht überzeugt hat, dass sie auf dem besten Weg ist, die Verfassung ein für alle Mal ausser Kraft zu setzen. Nun hat der Mann, der einst beeidet hat „die transparenteste Administration der Geschichte“ zu führen, aus unerfindlichen Gründen der US-Armee befohlen, jeden im Gebrauch der Nationalgarde befindlichen Apache-Angriffshelikopter einzukassieren.

Insgesamt wird das Verteidigungsministerium 192 Apaches von den Einheiten der Nationalgarde im ganzen Land konfiszieren und sie in den Dienst der Armee stellen.

Nach Angaben von Defense One werden der Nationalgarde im Austausch für die schwer bewaffneten und höchst manövrierfähigen Chopper 111 Blackhawks UH-60-Transport-Hubschrauber von der Armee überlassen.

Vergangene Woche sagte General Ray Odierno, Stabschef der US-Armee, vor dem Senate Armed Services Committee aus und gab an, durch diese Maßnahme werde der Steuerzahler über die nächsten drei Jahre 12 Milliarden US-Dollar einsparen.

Wenn man sich vor Augen führt, dass diese „Einsparmaßnahme“ von einer Administration kommt, die seit Amtsübernahme im Januar 2009 regelmäßig Billionen-Defizite produziert und bis zum heutigen Tag nicht weniger als 442 Steuererhöhungen vorgenommen hat, ist der Gedanke Geld für den amerikanischen Steuerzahler zu sparen etwas schwer zu schlucken.

Was also, könnte eine etwas glaubhaftere Erklärung dafür sein?

Der 1986 in Dienst gestellte Apache-Hubschrauber ist mit einer 30 mm M230E1-Kanone (mit 1.200 Ladungen), Hellfire Panzerabwehr-Raketen und 70 Mehrzweck-70 mm-Raketen bewaffnet. Im Nahkampf ist er in der Lage, jeden Feind – ob von außen, oder inländisch – effektiv zu bekämpfen.

Offensichtlich stellen diese Hubschrauber ein substanzielles Hindernis für einen machtbesessenen Tyrannen mit einer Armee an seiner Seite dar.

Wir wissen, durch die gerade erst versuchten Festnahmen durch mehr als 200 bewaffnete Bundespolizisten, inklusive mehrerer Scharfschützen, auf der Bundy-Ranch in Nevada, dass die Obama-Administration keine Skrupel hat, Gewalt gegen das amerikanische Volk einzusetzen.

Darüber hinaus, wenn man die nicht-provozierten Angriffe und Morde durch Bundespolizisten an US-Bürgern auf deren eigenen Grund und Boden bedenkt, so zum Beispiel die Massaker von Ruby Ridge und Waco, sind wir uns auch im Klaren darüber, dass die Regierung kein Problem damit hat, unter außer Acht lassen der Rechtstaatlichkeit tödliche Gewalt gegen seine eigene Bevölkerung einzusetzen.

Bringen Sie das mit der bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht erklärten, massiven Aufrüstung der Homeland Security und dem National Defense Authorization Act (NDAA, Genehmigungsgesetz zur nationalen Verteidigung) in Verbindung, welcher es den Behörden erlaubt, jeden US-Bürger unbegrenzt und ohne Anklage festzunehmen. Dann sollte selbst der Establishment-gläubigste Amerikaner erkennen, was hier auf uns zukommt.

Es gibt einige wenige Gouverneure im Land, die einer willkürlichen Erklärung des Kriegsrechts durch diesen oder irgendeinen anderen Präsidenten widersprechen würden. Aber zahnlos, wie sie sind (siehe die Apache- Hubschrauber), was könnten sie tun, um Obamas Tyrannei zu stoppen?

Übersetzung: LQ-Services

Datum: 17.04.2014

Die inhaltlichen Rechte liegen vollständig beim Verfasser des Originalartikels. Die Rechte an der Übersetzung liegen bei LQ-Services. Die Veröffentlichung oder Verlinkung wird durch LQ-Services unter der Voraussetzung autorisiert, dass http://www.lq-services.de/shop als Quelle der Übersetzung angegeben wird und LQ-Services davon unter der e-Mail-Adresse info@lq-services.de in Kenntnis gesetzt wird.

################################

Hier ein Beispielvideo

Danke und Gruß an LQ-Services für die Übersetzung und freundlicher Genehmigung zur weitergabe,

Outside-Job

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloginfos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bürgerkrieg-Alarm: Obama konfisziert alle Apache-Hubschrauber von ALLEN 50 Gouverneuren

  1. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  2. haunebu7 schreibt:

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

Kommentare sind geschlossen.