Gemäßigte Rebellen einen Dienst erweisen?


Folgender Beitrag wurde hier gefunden: http://de.sputniknews.com/panorama/20150806/303677688.html

#################################

Verweigerung von Sex-Dschihad: IS-Kämpfer richten 19 Frauen hin

Kämpfer der Terrormiliz (IS) haben 19 Frauen hingerichtet, weil sie sich geweigert hatten, als Sexsklavinnen zu dienen, wie die Zeitung „The Daily Mail“ unter Hinweis auf einen amtlichen Sprecher der irakischen Demokratischen Partei Kurdistans (DPK) mitteilt.

Ihm zufolge wurden die Geiselinnen in der im vorigen Jahr von Islamisten besetzen nordirakischen Stadt Mossul festgehalten. Die Nationalität der Toten wird nicht genannt.

Wie die Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für sexuelle Gewalt in Konflikten, Zeinab Bangura, am vergangenen Dienstag bestätigte, hat die IS eine Preisliste für gefangengenommene Frauen und Kinder veröffentlicht.

„Mädchen werden als Öl verkauft. Jedes kann von bis sechs Männern verkauft bzw. kauft werden. Manchmal verkaufen IS-Kämpfer die Mädchen für Tausende US-Dollar an ihre Familien.“

Jungen und Mädchen im Alter zwischen einem und neun Jahren kosten ihr zufolge 165 US-Dollar, im Alter zwischen 11 und 16 Jahren 124 US-Dollar.

Im April dieses Jahres hatte Bangura mitgeteilt, dass die Extremisten sexuellen Missbrauch als Terrormittel einsetzen.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20150806/303677688.html#ixzz3i6ec85yj

######################################

Danke und Gruß,
Outside-Job

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bloginfos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.