Illegale Aktionen zur Bundestagswahl: Wie Migranten ohne Wahlrecht doch wählen können …


Passend zum Thema: http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/fs20120725_2bvf000311.html

„Urteil – „Bundesverfassungsgericht“ – vom 25.07.2012, AZ: 2 BvF 3/11, 2 BvR 2670/11, 2 BvE 9/11. Das Wahlgesetz ist seit 1956 rechtswidrig! Alle Wahlen in der BRD sind ungültig! Die Regierung ist illegal im „Amt“! Die BR(i)D ist somit eine kriminelle Vereinigung und alle s.g. „Wähler“ erklären sich nicht nur mit diesem System einverstanden, sondern machen sich mitschuldig an ALLEM, was mit dieser kriminellen Vereinigung zu tun hat! UND ZU DENEN ZÄHLT AUCH UND INSBESONDERE DIE AFD!!!“

Danke und Gruß,
Outside-Job

Dieser Beitrag wurde unter Bloginfos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.