Darf ich mich vorstellen.

Das Licht der Welt zu Zeiten der DDR erblickt. Geblendet durch die Vielfalt der bunten Lichter in der BRD…. Durch den Anschlag am 11.September 2001 aus dem Tiefschlaf gerissen. Mit offenen Augen die Welt von heute betrachten und vielleicht ein Zeitzeuge des Frequenzsprungs auf 8 Hz.

In diesem Kommentarfeld könnt ihr euch vorstellen.

23 Antworten zu Darf ich mich vorstellen.

  1. Reichsangehöriger Bennewitz schreibt:

    Ich überlasse es Jedem selbst, ob er dies als Satire, Wahrheit, oder Denkanstoß sieht!
    Erkenntnis, liegt im Auge des Betrachters!

    1. MAI

    Erinnern wir uns heute, dass der Tag der Arbeit, der 1. Mai, erst im Nationalsozialismus ab dem 1. Mai 1933 per Reichsgesetz von Adolf Hitler zum Feiertag erklärt wurde.
    Diese Wahrheit wurde fast im ganzen Internet gelöscht, aber schön wenn dieses Reichsgesetz noch rechtskräftig ist, gefeiert wird, ein Feiertag ist und bleibt!
    Reichsgesetz steht weit über Bundes – und „EU – Gesetz“!
    Diesen Feiertag dürfen auch alle Bundesbürger, Ausländer und BRD – „Politiker“, besser bekannt als Verräter am deutschen Volk, in Deutschland feiern. Also gedenkt dieses Herrn Volkspolitikers und achtet ihn, sonst wäre heute ein „Arbeitstag“ für Euch Staatenlose!
    Nicht nur nehmen, sondern auch „geben“, oder darauf verzichten und einen Tag unbezahlten Urlaub nehmen.
    Dies ist keine Abwertung, oder Beschimpfung, sondern die Wahrheit und IHR kennt sie!
    Die Wahrheit wird immer stehen, nur die Lüge fällt.
    Ganz im Gegensatz zu diesem Feiertag, führt der Usurpator BRD heute in Deutschland eine neue „Punktereform“ ein, mit dem die Fahrzeughalter, NICHT Besitzer!, noch mehr abkassiert und zur Kasse gebeten werden, obwohl es für das OwiG keine rechtlich, gesetzliche Grundlage gibt, weil es aufgehoben wurde.
    Noch dazu bei diesen Straßen, die in 3. Weltländer meist noch besser sind.
    Mit diesen neuen Einnahmen können sich dann die „Volkspolitiker“ noch mehr bereichern und der Rest geht nach Brüssel. Sollte etwa deshalb an Brüssel und seiner EU – „Regierung“ mit ALLEN Mitteln festgehalten werden?????
    Ein Grund mehr dem Volkspolitiker der uns dem deutschen Volk diesen Feiertag gab zu gedenken, denn diese Zustände wären damals undenkbar und der deutschen Kultur fremd gewesen.
    Über die steigende Kriminalität und zahllosen nicht bearbeiteten Wohnungseinbrüche in unserem Vaterland schreibe ich erst gar nichts, denn es würde den Rahmen sprengen.
    Die Sicherheit der Bürger, oder bereits Opfer ist nicht mehr gewährleistet, Täterschutz geht vor Opferschutz im Usurpator – „Staat“ BRD und wer sich wehrt wird der Selbstjustiz, der des Rassismus bezichtigt und kommt vor ein Gericht, welches aber auch nur ein gesetzloses Privatgericht und kein Staatsgericht ist!
    Die DeutschEN wurden und werden vom Usurpator NGO BRD verraten und verkauft.
    Jeder DeutschE ganz egal wo auf der Welt, der auf Grund dieser Zustände sein Vaterland verlassen hat, oder verlassen musste, sollte niemals seine Wurzeln vergessen.
    Sollte jetzt ein Bezahlschreiber mich der Lüge bezichtigen, dann nur los, ich warte, aber nur wenn es die Wahrheit ist, er sich nicht lächerlich macht und vom Usurpator ganz besonders gut ausgebildet wurde. Aber selbst dies wird ihm nichts nützen!
    Einen schönen erholsamen, nachdenklichen und freudigen Mai – Feiertag, denn der Mai ist der schönste Monat im Jahr und wurde oft besungen.
    Nicht nur wegen seiner Blütenpracht, sondern weil er der einzige Monat mit drei Buchstaben in Jahr ist und zu allen guten Dingen gehören immer DREI.
    Ein altes bewährtes Sprichwort.

    Hochachtungsvoll Reichsangehöriger Bennewitz

    https://www.blogger.com/comment.g?blogID=8077802542733502386&postID=1204490848228209874

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Reichsangehöriger Bennewitz,
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Leider hatte ich kaum Zeit und konnte erst heute mich um die Kommentare kümmern. Es freut mich das Du dich hier vorstellst und deinen Bloglink hinterlässt.

      Zum Thema 1. Mai, dass er als gesetzlicher Feiertag 1933 durch die Nationalsozialisten eingeführt wurde und darüber kaum was im I-Net zu finden ist, dem muss ich wiedersprechen. Siehe sogar bei Wiki>>> http://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Mai

      Zitat: „In der Zeit des Nationalsozialismus wurde der 1. Mai ab 1933 durch die Nationalsozialisten zum gesetzlichen Feiertag. Das Reichsgesetz vom 10. April 1933[4] benannte ihn als Feiertag der nationalen Arbeit. Am 2. Mai 1933 wurden die Gewerkschaften in Deutschland verboten und die Gewerkschaftshäuser gestürmt. Im Jahr 1934 wurde der 1. Mai durch eine Gesetzesnovelle zum „Nationalen Feiertag des deutschen Volkes“ erklärt.“

      Also einerseits wurde erkannt welche Macht von den Arbeitern ausgeht und ihnen der Ruhm als Feiertag zugestanden und sie auf die Seite der Nationalsozialisten gezogen und im gleichen Augenblick wurden die Gewerkschaften verboten. Das wiederrum lässt diesen Volkspolitiker in einem anderem Licht stehen, denn ohne Gewerkschaften fällt es den Arbeitern schwerer sich zu organisieren und gemeinsam zu engagieren. Nun scheinbar war die Idee vom Feiertag nicht ganz so schlecht sonst hätten sie es 1946 nicht beibehalten 😉

      LG,
      Outside-Job

  2. Peter schreibt:

    Hallo Outside-Job,
    erstmal echt genialer Nick und gut übersichtliche und informative Seite!
    Leider muß ich Dir mitteilen das Du noch immer in tiefster Finsternis lebst und denjenigen Leuten die Du aufdecken willst direkt in die Hände spielst und für sie arbeitest – Das soll aber nicht das Thema sein, sondern wenn Du ernsthaft an der Wahrheit interssiert bist , dann würde ich mir ein wenig Zeit nehmen und so der „Eine“ es will Dich hinter die Kulissen blicken lassen, denn nur die Wahrheit macht uns frei, und zwar auch nur wenn wir sie erkennen.(Joh 8,32)
    Nette Grüße
    Peter

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Peter,
      danke für deinen Kommentar.
      Ich würde mich freuen wenn Du mich aufklären würdest,
      und wenn nichts dagegen spricht, dann lass doch alle anderen auch daran teil haben.

      Gruß,
      Outside-Job

  3. Le Observer schreibt:

    Hast dich also nicht wirklich in die NWO ( New World Order ) ossimiliert !
    xD 😀 xD 😀 xD 😀 xD 😀
    hahaha sorry aber der musste sein xDDD

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Le Observer,
      danke für deinen Kommentar.

      Lach… die NWO ist nicht mehr das was die „Elite“ dachte.
      Die neue Generation wird die NWO 😉

      Gruß,
      Outside-Job

  4. Runa schreibt:

    Ich mag Dich, Outside. Bleib so wie de bist…

  5. Ossi schreibt:

    Hallo zusammen,
    ich bin ein Ossi und seit gut zwei Jahren wieder auf der Suche nach der Wahrheit. (Ich weiss dass das schwieriger ist als Lügen zu verdauen) Nach der „erfolgreichen“ FRIEDLICHEN Revolution von 1989 hatte ich mich zufrieden dem allgemeinen Medienmüll der sog. Qualitätsmedien hingegeben und neu berieseln lassen. Dabei dachte ich noch, dass alles was uns die Tagesschau abends zeigt die Wahrheit und nichts als die Wahrheit ist – logisch – zu DDR – Zeiten wusste man von der Aktuellen Kamera, dass fast alles gelogen war und schaute eben Westfernsehen, um informiert zu sein.
    Aufgewacht – eigentlich mehr erschrocken – bin ich nach der Lektüre des Buches von Ralf Uwe Hill: Das Deutschlandprotokoll. Nun war ich immer noch skeptisch gegenüber den Informationen des gelebten Alltags und habe mich an Recherchen im glücklicherweise existiernden weltweiten Netz gemacht. Ich wurde immer mehr und mehr enttäuscht bezüglich dessen was ich mal für wahr hielt. Ja meine Enttäuschung ist bis heute so stark gewachsen, daß ich davon ausgehen muss, dass in dem Film Die Matrix oder dem Buch von George Orwell noch relativ überschaubare Prozesse ablaufen vergleicht man es mit der uns umgebenen Realität.
    Und noch viel schlimmer wird das Ganze wenn man entdeckt, dass die Schlüsse, die man aus dem Gelernten ziehen muss von staatlicher Seite teils verboten, teils als politisch unkorrekt oder ganz einfach mit der allen bekannten Keule mundtod gemacht werden sollen. Somit kam ich zu dem Schluss: „Wofür sind wir Ossis eigentlich auf die Straße gegangen?“
    Wollten wir nicht ein vereinigtes Deutschland aufbauen? (mal von den historischen Grenzen abgesehen)
    Und alle, denen wir damals vertrauten haben uns verraten und verkauft. (ich spreche von Ganz Deutschland)
    Noch schlimmer wird das Ganze wenn man erkennt, dass vieles von dem was man als zufällig eingetretene Ereignisse geglaubt hat zu einem noch größeren Plan gehörte.
    In der Schule wurde uns beigebracht: Marx: „Geschichtsschreibung ist immer die Geschichte der Herrschenden“. Und ich musste erkennen wie recht dieser von mir eher ablehnend betrachtete Mann hatte.
    In der DDR gab man ja noch zu eine Diktatur zu sein…
    In der DDR herrsche in der „Volkls“-kammer die Nationale Front unter Führung „Der Partei“
    Als ich im Reichstagsgebäude die Abstimmung zum ESM verfolgte – dem folgenschwersten Gesetz der Nachkriegsgeschichte (eigentlich nur Waffenstillstandsgeschichte) glaubte ich eine Volkskammersitzung 2.0 zu verfolgen.
    Ich könnte noch viel erschreckendere Erlebnisse berichten, möchte aber an dieser Stelle auf ein von meiner Sicht aus inhaltsvolles Lied der Studentenbewegung hinweisen, welches so viel Wahrheit ausdrückt wenn man es richtig zu verstehen weiss.

    Quelle: Wikipedia

    Schenkendorf (1814)

    Wenn alle untreu werden,
    So bleiben wir doch treu;
    Daß immer noch auf Erden
    Für euch ein Fähnlein sei.
    Gefährten unsrer Jugend,
    ihr Bilder bess’rer Zeit,
    Die uns zu Männertugend
    und Liebestod geweiht.

    Wollt nimmer von uns weichen,
    uns immer nahe sein,
    treu wie die deutschen Eichen,
    wie Mond und Sonnenschein.
    Einst wird es wieder helle,
    in aller Brüder Sinn,
    sie kehren zu der Quelle
    in Lieb und Freude hin.

    Es haben wohl gerungen
    die Helden dieser Frist,
    Und nun der Sieg gelungen,
    übt Satan neue List.
    Doch wie sich auch gestalten
    im Leben mag die Zeit,
    Du sollst uns nicht veralten,
    o Traum der Herrlichkeit.

    Ihr Sterne seid uns Zeugen,
    die ruhig nieder schau’n,
    wenn alle Brüder schweigen
    und falschen Götzen trau’n.
    Wir woll’n das Wort nicht brechen
    nicht Buben werden gleich,
    woll’n predigen und sprechen
    vom heil’gen Deutschen Reich.*

    In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern dieser Seite eine fröhliche, friedliche und vielleicht auch nachdenkliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein neues Kriesenjahr 2013.

    “Weisheit ist nicht gespeicherte Erinnerung, sondern die höchste Form der Offenheit gegenüber dem Realen.”

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Ossi,
      vielen Dank für deinen Kommentar, in dem ich viele Parallelen erkenne.
      Es ist schön zu sehen das täglich mehr Menschen aufwachen und die Realität hinter der Show sehen.

      Ich wünsche frohe Festtage und ein guten Rutsch ins neue Jahr.

      Viel spass noch auf der Webseite.

      Gruß,
      Outside-Job

  6. Outside-Job schreibt:

    Hallo Rosie Riedlinger,
    Danke für Deinen Kommentar.

    Zu deiner Frage habe ich dieses recherchiert.
    http://bewusst.tv/wp-content/media-upload/2011/09/Info%202011-08.pdf

    Es ist hier aber die Rede von einer Bestrahlungsvorrichtung, wobei ich sicher bin das es sich um das Mega Wave handeln muss.

    Wenn Du das gelesen hast gib mir bitte kurz bescheid, so das diese Kommentare in die dafür vorgesehenen Beiträge einfügen zu können.

    Siehe hier> https://8hertzwitness.wordpress.com/2011/08/10/das-mega-wave-gerat-von-dieter-broers-evolutionssprung-fur-die-menschheit/

    Danke und Gruß,
    Outside-Job

  7. deine seite gefällt mir sehr gut besonders die hohlwelt theorie wo ich immernoch auf der such nach ats III bildern bin

    LG Nerts

  8. No Name schreibt:

    Hallo Outside-Job,
    die Schumann Frequenz ist nur im Mittelwert 7,81Hertz.
    Sie ist schon seit Jahrzehnter partiell über 8Hz !
    Wobei 8Hz auch noch nicht den Wachzustand darstellen, sondern immer noch die Schlafphase.
    Wer also auf das große Erwachen der Menscheit hofft wird wohl herbe enttäuscht werden.

    Dir viel Erfolg beim Aufwachen, und sei nicht enttäuscht wenn Du dann merkst, das Du genau das tust was man von Dir erwartet.

    MfG
    Reisender

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Reisender,
      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Hmm… Ja Du magst recht haben das ich eventuell genau das tue was von mir oder anderen erwartet wird.
      Jedoch, was schlägst Du denn vor, was man anders machen sollte?

      Weiterschlafen?

      Nun ja, ich betreibe den Blog wie ein Tagebuch worin man die Veränderungen der heutigen Zeit festhält.
      Ob das irgendwas auf der Welt ändern wird oder nicht kann ich nicht sagen.
      Jedenfalls liegt mein Interesse mehr an solchen Blogs, als wenn man sein Leben mit Facebook teilt.

      Du hast ja eine tolle Seite mit angegeben, darf ich fragen mit welcher Begründung?

      Gruß,
      Outside-Job

      • Reisender schreibt:

        Hi Outside Job,
        Weiterschlafen ? schläfst Du etwa noch ? das hätte ich nicht erwartet….
        Scherz beiseite. Tu was Du für richtig hälst und pass auf das Du nicht instrumentalisiert wirst – von NIEMANDEM ! Das ist nicht einfach aber machbar.
        Und bzgl. der angegebenen Website – hätte auch Disney sein können – wo ist der Unterschied?

        Gruß
        Reisender

      • Outside-Job schreibt:

        Hallo Reisender,
        danke das Du noch einmal reingeschaut und geantwortet hast.
        Ich denke mal das Leute welche es hier auf meine Bloggerseite geschafft haben, alle schon aufgewacht sind oder sich zumindest in dem Prozess befinden.
        Jedoch ist auch der Schlaf wichtig. Ausschlafen kann gesundheitsfördernd sein. Nur nicht Verschlafen…. 😉

        Hast recht, ob es CIA oder Disney ist, wichig ist doch mal darüber nachgedacht zu haben. (aber der Vergleich war schon passend)

        Ich hoffe das Du die Seite hier trotzdem lesenswert findest.

        Gruß,
        Outside-Job

  9. Seelenkrieger.org schreibt:

    Sei gegrüßt.-
    Verbreitung ist das stärkste Schwert gegen die Kabalisten, also.-
    kein Problem und vielen Dank!

    Gruß, kim

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Kim,
      vielen lieben Dank.

      Irgendwo hab ich mal eine Doku gesehen wo die Polkappen als Ein/Ausgänge won Wurmlöchern dienen.

      Aber das wird derjenige welcher in dieses Thema interesse hat selber rausfinden.

      LG,
      Outside-Job

  10. Schiwi schreibt:

    Würdest du bitte aufhören deine Bilder auf meinem Server zu hosten? Wenn du Bilder verwenden willst, lade sie bitte auf deinen eigenen Server hoch, hotlinks sind scheiße

  11. Aufbrecher schreibt:

    Hallo,

    Darf ich deine Artikel mit quellenangabe in meinem Blog verbreiten?

    hoffe auf eine Positive antwort

    Steger christian

    • Outside-Job schreibt:

      Hallo Christian,
      ja gerne doch.
      Die meisten Artikel habe ich ja auch nicht selber verfasst, sondern habe sie auf andere Webseiten gefunden.
      Ich denke das es wichtig ist, die Infos weiter zu verbreiten, damit noch mehr Menschen aufwachen.

      Ich habe Deinen Webseitenlink bei mir eingefügt, da ich Deine Seite auf sehr informativ finde.

      Gruß Outside-Job

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s